Berechtigungsmanagement

Hier erfahren Sie:

Sicherheit durch Compliance
– mit Identity und Access Management von solveno

Die neue Kollegin ist hochmotiviert und will sich schnell einarbeiten. Doch sie wartet seit Tagen vergeblich auf die Berechtigung, die aktuellen Marktforschungsdaten nutzen zu dürfen. Sie fragt sich: Ist mein Arbeitgeber auch in anderen Bereichen so träge?

Ein paar Büros weiter stellt der Produktmanager gerade fest, dass der Systemzugang des Praktikanten noch offen ist, obwohl er das Unternehmen schon vor ein paar Monaten verlassen hat. Er hat ein ungutes Gefühl: Was würde passieren, wenn der Praktikant mit seinem Zugang Schindluder triebe?

Die Beispiele zeigen, wie wichtig das Thema Identity und Access Management (IAM) ist: Produktivität und Sicherheit hängen davon ab, wie präzise Berechtigungen mit Unternehmensprozessen – hier: dem On- und Offboarding – verzahnt sind.

Dennoch setzt nur ein gutes Drittel der befragten Unternehmen laut einer Studie eine umfassende Lösung für Identity- und Access-Management (IAM) ein. Dabei schafft ein zentrales Berechtigungsmanagement echten Mehrwert.

So profitiert Ihr Unternehmen von IAM

Zum Beispiel im Bereich Identity- und Access-Management (IAM). Wer auf ein zentrales Berechtigungsmanagement setzt, profitiert in vielfacher Weise:

  • Sie vermeiden Datendiebstähle und Identitätsmissbrauch durch unberechtigte Zugriffe.
  • Mitarbeiter sind motivierter, wenn sie zeitnah Berechtigungen erhalten, die auf ihre Aufgaben zugeschnittenen sind.
  • Sie steigern die Produktivität, indem Mitarbeiter und Lieferanten exakt die Berechtigungen erhalten, die sie für ihre Aufgaben benötigen.
  • Jederzeit nachvollziehbare Prozesse bei der Verwaltung von Zugriffsberechtigungen erhöhen die Revisionssicherheit.
  • Regelmäßige Kontrollen, informieren Sie rechtzeitig über potenzielle Berechtigungskonflikte und Risiken
  • Sie verbessern die Qualität Ihrer Fachprozesse, indem Sie die Anfälligkeit für Fehler reduzieren.
  • Sie entlasten Anwendungsadministratoren durch einheitliche, automatisierte Vorgehensweisen.
  • Sie erfüllen gesetzlichen Auflagen wie zum Beispiel das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG).

Zu den wesentlichen Forderungen jeder regulatorischen Vorgabe gehören unternehmensweite, durchgängige und jederzeit nachvollziehbare Prozesse, die Kunden und Lieferanten ebenso einbeziehen wie temporäre Mitarbeiter (zum Beispiel Entwickler, Aushilfen, Trainees). Ebenso ist die Sicherung kritischer Datenbestände und deren Schutz vor unbefugtem Zugriff eine zentrale Anforderung.

Das IAM-Konzept von solveno – pragmatisch und wirtschaftlich

solveno hilft Ihnen, Bedrohungen zu identifizieren und auszuschalten – zum Beispiel, indem wir alle Prozesse zentralisieren, die notwendig sind, um digitale Identitäten zu verwalten, zu kontrollieren und zu dokumentieren. Damit bilden sie eine solide Basis, um Compliance-Anforderungen zu erfüllen und firmeneigene Standards konsequent durchzusetzen. Zudem erhält das Management des Unternehmens jederzeit eine vollständige Übersicht über die aktuelle Sicherheitslage. Eventuell bestehende Risiken können so rasch behoben werden.

Unsere Compliance-Experten zeigen Ihnen, wie Sie zügig eine automatisierte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösung implementieren können.

Diese Lösung

  • erkennt und behebt bestehende Probleme
  • vermeidet zukünftige Risiken
  • und erfüllt Compliance-Anforderungen

Das IAM-Konzept von solveno sorgt in drei Schritten dafür, dass Ihr Berechtigungsmanagement sicher ist.

1. Schwachstellen identifizieren und beseitigen

Unsere Spezialisten überprüfen Ihre IT mit viel Know-how. Dabei achten sie vor allem auf diese kritischen Punkte:

  • Gibt es Benutzerkonten, deren Gültigkeit bereits abgelaufen ist?
  • Gibt es Benutzer, die ihr Konto schon länger nicht benutzt haben?
  • Welche Benutzer besitzen kritischen Berechtigungen?
  • Gibt es Konten mit deaktiviertem Kennwort?

2. Systemchecks automatisieren, Prozesse optimieren

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Regelwerk, mit dem Sie jederzeit selbstständig Systemchecks durchführen können. Hierfür sehen wir uns die erforderlichen Prozesse an, stellen ihre Vollständigkeit sicher, verschlanken, vereinheitlichen und zentralisieren sie.

Nachvollziehbare Prozeduren führen zu mehr Sicherheit im Unternehmen und erfüllen Compliance-Anforderungen

3. Integration von Pflegeprozessen

In regelmäßigen Abständen werden die Prozesse einer kritischen Bewertung unterzogen. Dabei werden:

  • Zugangsberechtigungen periodisch überprüft,
  • aussagekräftige Berichte erstellt,
  • Konzepte und Prozesse an die aktuellen Anforderungen angepasst

Zukunftssichere Prozesse stellen sicher, dass Regelwerke stets aktuell sind.

 

Bringen Sie Ihr Unternehmen in ruhigeres Wasser! Jetzt!

Machen Sie jetzt den ersten Schritt und profitieren Sie von unserem IAM-Konzept. So können Sie

  • Sicherheitslücken schließen
  • Risiken identifizieren und kontrollieren
  • die IT-Abteilung entlasten
  • Mitarbeiter zu mehr Produktivität verhelfen
  • gesetzliche und interne Vorschriften einhalten

 

Kontakt

Jetzt starten und anrufen: +49 611 262 45 600

Informationen anfordern